Über dieses Blog.

Auf blogsport macht sich eine Seuche breit. Die Seuche des sexy Kommunismus. Selten hat ein Projekt in so kurzer Zeit eine solche Beliebtheit erreicht. Mindestens 10 Beiträge sind der Jury mittlerweile bekannt.
Angefangen hat alles mit einem etwas verunglückten Sticker auf dem Blog von schlaraffenland. Die technisch hochbegabte Avantgarde blogsports hat keinerlei Kosten und Mühen gescheut um ihre Sichtweise von Sexy der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Um den Überblick zu wahren gibt es dieses Blog, das gleichzeitig die Austragungsstelle des offiziellen »Wie ist Kommunismus denn nun sexy?«-Awards ist. Wenn die Welle etwas verebbt ist und alle Varianten hier versammelt, entscheidet natürlich nicht, wie an anderer Stelle gemutmaßt, ein einzelner voreingenommener Teilnehmer, sondern ihr, wessen Kunstwerk den Preis verdient hat.

Es grüßt,
die Wettbewerbsleitung


6 Antworten auf “Über dieses Blog.”


  1. 1 die 20. Februar 2009 um 13:39 Uhr

    na dann sport frei

  2. 2 Entdinglichung 20. Februar 2009 um 19:20 Uhr

    Wettbewerbsleitung im Kommunismus … geht dass den überhaupt zusammen? ;-)

  3. 3 Wettbewerbsleitung 20. Februar 2009 um 19:24 Uhr

    Lieber Entdinglichung,
    Irgendjemand muss die Drecksarbeit ja machen ;) .

    Schönen Abend,
    die Wettbewerbsleitung

  4. 4 Entdinglichung 23. Februar 2009 um 14:31 Uhr

    komisch, aber irgendwie musste ich bei deiner Antwort an Noskes „Einer muss den Bluthund machen!“ denken ;-)

  1. 1 kommunismus ist trendy! « im*moment*vorbei Pingback am 20. Februar 2009 um 18:20 Uhr
  2. 2 Human Traffic ☭ gegen die deutsche Langeweile Trackback am 21. Februar 2009 um 2:33 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.